4 Alpinrucksäcke im Test

No Comments

Ob im Gebirge oder im Klettergarten, irgendwie muss die Ausrüstung an den Fels transportiert werden. Diese vier aktuellen Rucksäcke machen die Last erträglich.

Bei wohl keinem anderen Ausrüstungs­gegenstand ist das Angebot so vielfältig und zugleich unübersichtlich wie bei Rucksäcken. Wer heute in ein größeres Bergsport­geschäft geht, steht meist ratlos vor einer Wand aus Rucksäcken. Die Palette reicht vom kleinen, ultraleichten „Packsack” bis zum Expeditions­oder Trekkingriesen. Irgendwo in der Mitte ran­giert die beliebteste Kategorie mit ungfähr 40 Li­tern Inhalt. Mit ihnen sollten sich die meisten Transportprobleme im alpinen und Sportklet­teralltag lösen lassen.

VIER FÜR ALLE FÄLLE

Eine „Rucksacktasche” für Halle und Sportklet­tern, ein robustes Modell für Alpinpuristen, einen Ausstattungsriesen und einen exklusiven All­rounder haben wir uns im Detail angeschaut. Al­len gemeinsam ist, dass sie auf ein verstellbares Tragesystem verzichten. Um einen guten Tragekomfort zu gewährleisten, muss der Rucksack von der Rückenlänge her passen. Bis auf den Bu­lin von Vaude sind alle Modelle deswegen in ver­schiedenen Größen erhältlich. Passen Transport­gerät und Träger zusammen, so braucht man sich in Sachen Komfort keine Gedanken zu machen. Mit allen vier Modellen lässt sich eine umfang­reiche Kletterausrüstung bequem schultern.

Bleibt als Auswahlkriterium noch der Einsatz­zweck, für den der Rucksack entwickelt wurde. Mit einer modernen Optik und einem pfiffigen Rundumreißverschluss spricht der Miura von Arc`teryx Sportkletterer an. Schnörkellos, robust und wasserfest sind Eigenschaften, die an­spruchsvollen Alpinisten am AK47-X von Crux ge­fallen werden. Wer auf viele funktionelle Details und eine umfangreiche Ausstattung setzt, wird beim Alpinisto von Gregory fündig. Einen Hauch von Exklusivät gepaart mit Design, ohne dabei auf Funktion zu verzichten, bringt der Bulin von Vaude mit sich. Alle vier Modelle werden ihrer je­weiligen Aufgabe voll und ganz gerecht.

ARC’TERYX MIURA 45

Wühlen, nein danke. Dank einem um­laufenden Reißverschluss lässt sich der Miura komplett öffnen und auseinander klappen. Der gesamte Inhalt liegt, sofern man das wünscht, so offen vor einem. Bei einem Fassungsvermögen von 45 Litern bietet der Rucksack genügend Platz auch für eine umfangreiche Kletterausrüstung.

Zwei Deckelfächer und zwei seitlich zu­gängliche Fronttaschen schaffen zusätz­lich Ordnung. Voll bepackt trägt sich der Miura sehr komfortabel. Voraussetzung ist dafür natürlich, dass die Rückenlänge passt. Das fixe, spartanisch gepolster­te Hüftband stört mit Klettergurt nicht. Durch die Tragegriffe lässt sich der Miura wie eine Tasche tragen. Hüftband und Schultergurte baumeln dann aber lose herum. Insgesamt ein cleverer Begleiter zum Sportklettern und für die Halle.

AUSSTATTUNG: Hauptfach mit umlau­fendem Reißverschluss, 2 Deckel- und 2 Fronttaschen, Tragegriffe oben und seitlich, 2 Daisy Chains plus Gummi­zugsystem, Innentasche für Trinksys­tem, Materialschlaufe innen

GRÖSSEN: Short, Reg., Tall (40 bis 55 cm)

INHALT: 45 Liter (Regular)

GEWICHT: 1190 Gramm (Regular)

INTERNET: www.arcteryx.com

PREIS:190,00 Euro

CRUX AK47-X

Ein echtes Arbeitspferd kommt von der britischen Bergsportmarke Crux. Ange­fangen beim äußerst robusten und was­serfesten Material mit getapeten Näh­ten, hat der AK47-X alles, was man von einem Alpinrucksack erwarten kann. Da­zu zählen zahlreiche Befestigungsmög­lichkeiten vom Pickel bis zum Ski, ein auswechselbares Kompressionssystem, eine abnehmbare, wasserfeste Deckeltasche, ein Auszug und ein Haulloop. Bepackt bis 20 Kilo trägt sich der Rucksack sehr gut, sitzt eng am Rücken und macht beim Klettern alle Bewegungen mit. Die Pols­terung der Hüftflosse ist eher dünn, aber ausreichend. Ihre geschwungene Form ermöglicht einen freien Zugriff zum Klet­tergurt. All das zusammen wiegt gerade mal knapp 1200 Gramm, extrem wenig für einen Rucksack dieser Größe.

AUSSTATTUNG: Robustes, wasserfes­tes Material, 2 Pickelhalter, Kompres­sionsgurte, Haulloop, abnehmbare Deckeltasche mit 2 RV-Fächern, In­nentasche für Trinkblase, fixer Hüft­gurt und Aluminiumrahmen. GRÖSSEN: 45, 50, 55 cm Rückenlänge

INHALT: 47+5 Liter

GEWICHT: 1170 (910) Gramm*

INTERNET: www.crux.uk.com

PREIS: 230,00 Euro

GREGORY Alpinisto 35

Gregory hat seinen bewährten Alpinisto für 2013 komplett überarbeitet. Das neue Modell offeriert reichlich Details. Von der Sitzmatte bis zu Materialschlaufen an der Hüftflosse ist an alles gedacht, und Eiskletterer freuen sich über eine robus­te Steigeisentasche und eine mit allen modernen Eisgeräten kompatible Pickelhalterung. Das Ganze schlägt aber beim Gewicht zu Buche. Über 1500 Gramm sind für 35 Liter recht üppig. Komplett abge­speckt, ohne Hüftflosse und Rückenplatte, bleiben noch 1100 Gramm übrig. Mit einer kompletten Ausrüstung beladen, trägt sich der Alpinisto sehr gut und geht beim Klettern gut mit. Die Schultergurte sind relativ schmal, aber ausreichend gepols­tert und geben allen Bewegungen Raum. Positiv: Bei vier Größen findet fast jeder ein passendes Modell, auch kleine Leute.

AUSSTATTUNG: Pickelhalter, Steigeisentasche, Hauptfach mit Seiten-RV, 2 Deckelfächer, Innentasche für Trink­blase, Sitzmatte, abnehmbare Hüft­polster mit Materialschlaufen und Platz für Iceclips, Kompressionsriemen.

GRÖSSEN: 35 bis 56 cm Rückenlänge

INHALT: 35 Liter

GEWICHT: 1530 (1100) Gramm*

INTERNET: www.gregorypacks.com

PREIS: 159,00 Euro

VAUDE Bulin 40

Made in Germany, bei einem Rucksack, das erstaunt. In einer limitierten Kleinse­rie produziert Vaude den Bulin komplett in Deutschland und zieht dabei, was die Technik angeht, einige Register. So ist etwa der Boden aus einem besonders ro­busten Material und komplett wasserdicht verschweißt, die Deckeltasche ist getapet.

Ihre Öffnung könnte aber etwas größer ausfallen. Alle Details sind funktionell, und Freunden einer cleanen Optik wird der Bu­lin gefallen. Nachteil des „kleinen Schwar­zen”: Es gibt ihn nur in einer Rückenlän­ge. Diese passt bei einer Körpergröße von rund 1,80 Meter optimal. Dann sitzt der Bulin auch schwer beladen sehr gut am Rücken. Die bequemen Schultergurte und die breite Hüftflosse tragen ihren Part da­zu bei. Wer mit Klettergurt unterwegs ist, kann den Hüftgurt abnehmen.

AUSSTATTUNG: 2 Pickelhalter, Kom­pressionsriemen, Hauptfach mit Seiten-RV, Deckelfach, Innentasche für Trinkblase, Hüftgurt und Deckel­tasche abnehmbar, verschweißter, wasserdichter Boden.

GRÖSSEN: Einheitsgröße

INHALT: 40 Liter

GEWICHT: 1240 (820) Gramm*

INTERNET: www.vaude.com

PREIS: 220,00 Euro

Kategorien

Wetter

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 

like!hanfsamenräuchermischungensensiseedsweedseedshopgorilla seed bank

More from our blog

See all posts
No Comments