Vouch, Mountain Equipment und Berghaus.

Hüftabschluss

Die vorgestellten Überhosen besitzen alle (außer Regenhose Jack Wolfskin) für die Män­ner und zum leichteren Öffnen beim Ein­stieg einen Fronteingriff mit abgedecktem RV (bei Latzhosen Teil einer Frontlüftung), häufig in Zweiwege-Version, damit man diesen auch unterm Hüftgurt öffnen kann. Zum Bundverschluss ist ein »hinterklette­ter« Druckknopf, ein »Schubknopf« (Vaude) oder ein redundantes Doppel (Outdoor Re­search) besser als ein gewöhnlicher Druck­knopf (Northland Ersatz-Druckknöpfe), der sich bei Belastung schnell öffnen kann.

Zur individuellen Anpassung hat der Hosen­bund idealerweise ein eingenähtes Gummi­band oder Verstellklette am Abschluss der Seiten-RVs (am besten beides; Vaude, Outdoor Research und Jack Wolfskin). Die Verstellklet­te dienen gleichzeitig dazu, die Seiten-RVs oben zusammenzuhalten — teils zusätzlich zu den leider üblichen, starren Fixierungs-Druckknöpfen oder Fixierungskletten. Solche verlangen, dass die Überhose beim Kauf gut sitzen oder Gürtelschlaufen (Mammut und La Sportiva) besitzen muss. ueberhose 03Hosenträger gleichen zu weite Bünde aus, sollten aber ab­nehmbar sein. Einen Nierenschutz besitzen die Winterhosen von Berghaus und Norröna, die Träger-Überhosen Northland und Tilak (alle Träger fest) sowie die Allround-Überhosen von Marmot und Mountain Equipment (Träger mit Rückenteil abnehmbar).

Beinabschlüsse mit Schneeschutz

Ideal für den Abschluss der Hosenbeine (meist Bündchen) sind Klette (Vaude und Tilak) Druckknöpfe (Mammut) oder Gummi­züge (Outdoor Research und Norröna), die es er­möglichen, die Weite zu verstellen. Tatsäch­lich fixiert meist nur je ein Druckknopf das untere Ende der Seiten-RVs. Dessen Fehlen ermöglicht es bei Norröna und Berghaus, den RV auch bei Vereisung jederzeit mit Hand­schuhen zu öffnen. Automatisch schlie­ßende (Northland) oder oberhalb des Schuhs befindliche (Vaude) Verstellklette behindern Öffnen und Schließen der Seiten-RVs.

Da die robusten Überhosen für Ski-, Eis- und Hochtouren konstruiert sind, besitzen die meisten einen Schneefang, der sich wie die Hose seitlich öffnen lässt (Kleff + Druckknöp­fe) und häufig abzippbar ist (z. B. The North Face). Viele Schneefänge besitzen Ösen zum Durchziehen einer Schnur und evtl. einen vorderen Fixierungshaken (bei Outdoor Re­search versenkbar). Dies soll eine Gamasche ersetzen, was aber nur eingeschränkt klappt.

Taschen-Optionen

Eine robuste Überhose sollte zumindest zwei Einschubtaschen besitzen, meist plus Gesäß­tasche, um Hände oder auch zeitweise Acces­soires (v. a. Northland) darin zu wärmen bzw. zu verstauen. Sie werden mit wasserdichten RVs verschlossen, die teils nicht hinterlegt sind, also bei Regen feucht werden können (Jack Wolfskin ohne Taschen). Bei Tilak sind alle vier großen Taschen abgedeckt, bei The North Face sind sie etwas mickrig, bei Vaude auch zum Lüften oder Trocknen geeignet. Berghaus, Norröna und Northland verfügen zu­dem über eine Tasche für Wertsachen.

Passform

ueberhose 04Überhosen müssen zwar weit genug sein, da­mit eine Hose gut drunter passt und sie sich unten über den Hoch- oder Skitourenstiefel stülpen lässt. Dennoch sollte sie im Hüft­bereich gut sitzen (gut anpassbare Modelle variabel wie Northland und Vaude; Outdoor Research mittel bis weit), obwohl mit Hosen­trägern im Prinzip jede Weite (Marmot und Tilak weit) möglich ist.

 

Tipp 1 Eine Oberhose sollte einen komplett oder zumindest fast durchgehenden Seiten-Reißverschłuss haben. So kann man mit angezogenen Bergschuhen bzw. Skischuhen die Überhose einfach an- und ausziehen. Wichtig ist, dass der Seiten-RV immer zwei Schlitten (Zipper) hat: Dann kann man nicht nur gut einsteigen, sondern auch gut lüften.

Tipp 2 Mit vorgeformten Knie, elastischen Außenmaterialien oder elastischem Zwickel im Lendenbereich verrutscht die Überhose möglichst wenig, wenn man die Knie anwinkelt.

Tipp 3 Verstärkungen sind unbedingt unten am Unterschenkel der Hoseninnenseite notwendig (Skikanten, Steigeisen, Schuhe-Scheuern beim Hochsteigen). Wichtig ist, dass dieser Besatz groß genug ist. Eventuell sind auch Verstärkungen an Knien

Kategorien

Wetter

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 

like!hanfsamenräuchermischungensensiseedsweedseedshopgorilla seed bank

More from our blog

See all posts
No Comments