Biwisäcke von verschiedenen Herstellern

No Comments

BIWAKSÄCKE

Die rettende, wärmende Plastikhaut darf in keinem Rucksack fehlen. Außerdem dient der Sack als Schutzhülle für den Schlafsack beim Biwakieren im Freien. Biwaksäcke müssen vor allem in Notsituationen durch ihr wind- und wasserdichtes Material lebenswichtigen Schutz vor Kälte und Nässe bieten. Je nach Bedarf gibt es Ausführungen für eine oder zwei Personen und hochwertige Materialien sorgen zusätzlich für Atmungsaktivität.

1. Die Funktion: Eine große Wassersäule und Winddichtheit sind die wichtigsten Funktionen. Das Material muss die Körperwärme durch die besondere Innenbeschichtung reflektieren. Der Biwaksack muss gut verschließbar sein, extrem dichte Reiß- oder Klettverschlüsse sind dafür Voraussetzung. Zusätzlich dienen manche Modelle als Regenponcho.

2. Der Wohlfühlfaktor: Neben den lebensrettenden Funktionen ist natürlich auch das Gefühl im Biwaksack entscheidend. Ist er geräumig genug, kann noch zusätzliche Ausrüstung verstaut werden und eine gewisse Atmungsaktivität ist ein ganz wichtiger Punkt und wird von den teuren Modellen durchaus erfüllt, damit im Biwaksack nicht alles von innen heraus nass wird.

3. Der Preisund eventuelle zusätzliche Accessoires wie Signalfarbe oder aufgedruckte Notfallsymbole runden den Test ab. Die Redaktion bedankt sich bei Bergsport Schw

EXPED BIVYBAG EVENT/PU

Mit diesem Biwaksack kann das Zelt zu Hause bleiben. Der Bivybag von Exped ist zwar relativ groß und mit 585 Gramm (+19 Gramm Packsack) auch ganz schön schwer, aber er bietet für die Nacht im Freien viel Komfort. Die geräumige 3-D-Kapuze, inklusive Aludraht hat Platz für den Rucksack und im geräumigen Fußteil findet jeder Schlafsack genug Raum. Der Ein-Mann Biwaksack passt bis Körpergröße 2,20 m mit 240×95 cm (Schulterbreite) und 80 cm Breite bei den Beinen. Material: atmungsfähiges PU-Nylon

www.exped.com

Funktion: super!

Wohlfühlfaktor:  sehr bequem

Preis €: 239,90

 

ORTOVOX GEMINI SINGLE

Der Ein-Mann Biwaksack von Ortovox bietet alles, was in einer Notsituation gebraucht wird. Das Material besteht aus wasserdichtem Ripstop Nylon, bringt lediglich 250 Gramm auf die Waage und hat somit ein gutes Packmaß im Rucksack. Durch seine silberbeschichtete Innenseite bietet der Sack optimale Thermo-Isolation. Mit Ausmaßen von 220×90 cm eignet er sich für alle Körpergrößen. Zusätzliche Details: Extraschlaufen zum Fixieren, Signalfarbe mit „Help”-Aufdruck. Auch als Regenponcho verwendbar.

www.ortovox.com

Funktion: gut

Wohlfühlfaktor: bequem

Preis: € 54,90

MOUNTAIN EQUIPMENT ULTRALITE BIWAKSACK

So klein und schon ein Biwaksack. Der Ultrafite ist außerdem ein sehr preisgünstiges Produkt und sollte in keiner Tourenausrüstung fehlen. Das Material ist winddicht, sowie wasserdicht und reflektiert 90 Prozent der Körperwärme. Der Ein-Mann Biwaksack in oranger Signalfarbe mit einem Gewicht von gerade einmal 108 Gramm bietet mit Ausmaßen von 213×91 cm genug Platz. Im Packsack gibt es sogar noch Extravolumen für zusätzliche Notausrüstung, zum Beispiel für eine Stirnlampe. Ein sehr durchdachtes Produkt! www.mountain-equipment.co.uk

Funktion: sehr gut

Wohlfühlfaktor: ausreichend

Preis: €19,90

TATONKA RETTUNGSDECKE 

Kein Biwaksack im herkömmlichen Sinn, aber eine Hilfe für echte Notsituationen: Die 50 Gramm schwere, mit Aluminium bedampfte PE-Folie wird ua. von Tatonka angeboten. Sie reflektiert die Körperwärme, indem man sich mit der Goldseite nach außen und der Silberseite zum Körper einwickelt. Anders herum verwendet schützt die 210×160 cm große Rettungsdecke vor Hitze und Sonne. Bei Unfällen hat sich die Folie oft als Schutz vor Kälte, Unterkühlung und Nässe bewährt und ist daher Teil der meisten Erste-Hilfe-Pakete. Als Biwaksack-Ersatz nur für absolute Puristen zu empfehlen.

www.tatonka.com

Funktion: befriedigend

Wohlfühlfaktor: ausreichend

Preis: € 3,90

SALEWA POWERTEX BIVIBAG

Der großzügige Biwaksack von Salewa hat mit 790 Gramm relativ viel Gewicht. Aber er bietet mit Ausmaßen von 220×140 cm genug Platz für 2 Personen. Das Material besteht aus atmungsaktiver Powertex-Beschichtung. Die komplett verschweißten Nähte machen den Biwaksack wasserdicht mit einer Wassersäule von 10.000 Millimetern. Praktische Details: Große, von innen verschließbare Kapuze, Reisverschlussöffnung unten, Notfall-Pfeife und der Packsack hat diverse Notfallsignale und Notrufnummern aufgedruckt. www.salewa.at

Funktion: sehr gut

Wohlfühlfaktor: sehr bequem

Preis: € 99,90

VAUDE BIVIBAG ULTRALIGHT

Für bis zu zwei Personen ist der sehr leichte Biwaksack von Vaude geeignet. Seine technischen Details überzeugen: Das silikonisierte Polyamid gewährleistet 3000 Millimeter Wassersäule. Sein Gewicht beträgt trotz seiner großzügigen Ausmaße von 125×210 cm lediglich 340 Gramm. Im Rucksack verstaut, fällt das Packmaß von 12×19 cm kaum auf. Besonders tolle Details sind der Sturmkragen zur Belüftung und die seitlichen Öffnungen für die Hände. Die orange Signalfarbe ist gut für Notsituationen.

www.vaude.com

Funktion: sehr  gut

Wohlfühlfaktor: bequem

Preis: €74,90

 

Kategorien

Wetter

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 

like!hanfsamenräuchermischungensensiseedsweedseedshopgorilla seed bank

More from our blog

See all posts
No Comments